Fragen und Antworte

1. Wie funktioniert ein Krankenversicherung?

Es gibt zwei hauptsächliche Arten von Krankenversicherungen. Unsere Hauptprodukte sind Versicherungen, die sich auf einem medizinischen Netzwerk (Cuadro Médico) con Ärtzte, Kliniken und Krankenhäusern verlassen, von dem der Versicherungsnehmer frei wählen kann. Der Kunde registriert alla Besuche bei Ärtzte und Kliniken mit seiner persöhnlichen Versicherungskarte und die Rechnungen werden direkt an die Versicherungsgesällschaft geschickt. Der Kunde muss also keine Fakturen zahlen und später die Rückerstattung zu beantragen.
 

Der andere Haupttyp ist die Rückstattungsversicherung. Mit diesem Versicherungstyp kann der Versicherungsnehmer auch zu anderen Gesundheitsdienstleistern ausserhalb vom medizinischen Netzwerk gehen. In diesem Fall erstattet die Versicherungsgesällschaft einen bestimmten Prozentsatz der Kosten, z.B. 70-90%.

2. Was ist eine Zuzahlung?

Bei manchen Versicherungen zahlt der Kunde eine Zuzahlung für jede medizinische Konsultation. Die Höhe variiert je nach Dienst und Versicherung.

3. Gibt es Wartefristen?

Die meisten Diensten die durch die Versicherung angeboten werden sind ab dem Zeitpunkt der Vertrag wirksam.
        Normalerweisse gibt es aber Wartefristen für die folgenden Dienste:
        However, generally there are qualifying periods for the following services:
        Chirurgischen Eingriffen oder Krankenhausaufenthalt für medizinische oder chirurgische Behandlungen, außer in Fällen von entscheidender Notfall.

Onkologische und kardiovaskuläre Behandlungen und Dialyse.
Geburtshilfe. Die Wartezeit gilt nicht bei vorzeitigen oder dystokischen Lieferungen.
Assistierte Reproduktion.

Wenn Sie schon eine Krankenversicherung habe, und zu einer anderen Gesellällschaft wechseln wollen, ist es normalerweisse möglich, die Wartefristen im neuen Versicherungsabkommen zu eliminieren.

4. Was wird nicht durch die Versicherung gedeckt?

Krankenversicherungen umfassen normalerweisse nicht das Folgende:
 
Jede Art Arzneimittel und Medizine, ausgenommen Medikamente, die dem Patienten während eines Krankenhausaufenthalts gegeben werden, und ausgenommen Chemotherapie.
 
Gesundheitsversorgung für alle Arten von vorbestehenden Krankheiten, Verletzungen, Mängel oder angeborenen Fehlbildungen, die der Versicherte zum Zeitpunkt der Vertrag schon hat.
 
Alternativmedizin.
 
DDiagnostik, Behandlungen und Operationen die für rein ästhetischen oder kosmetischen Gründen durchgeführt werden.
 
Reise- und/oder Transportkosten.
 
Transport zu/vom Gesundheitsdienstleister wird nicht durch die Versicherung gedeckt, mit Ausnahme direngender Ambulanztransporte.
 
Chirurgischen Techniken mit Laser, mit Ausnahme von Katarakt-Operationen und Skelettmuskel-Rehabilitation.

5. Wer kann eine Versicherung zeichnen?

Damit man eine Versicherung zeichnen kann, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:
 
        Der Versicherungsnehmer muss mindestens 18 Jahre alt sein.
         

 

        Jede Person die eine Versicherung beantragt muss einen Gesundheitsfragebogen ausfüllen.
         

 

      Die Versicherungsgesellschaft hat die Recht, den Beantrager nach weiteren Informationen zu fragen wenn sie es für die Versicherung relevant finden.
       

Um eine Versicherung zu beantragen müssen Sie einen Gesundheitsfragebogen ausfüllen. Wir bitten Sie, den Fragebogen komplett auszufüllen und so genau wie möglich. Wenn Sie eine Pathologie angeben, können Sie den entsprechenden Arztbericht mitschicken.

6. Ich habe schon eine Krankenversicherung. Kann ich zu einer anderen Gesällschaft wechseln?

Ja, am Ablaufdatum der aktuellen Vertrag können Sie es kündigen. Das müssen Sie schriftlich zu Ihrer aktuellen Gesällschaft machen.